Yachtkreuzfahrten: Wissens- und Erzählenswertes

Mit dem ALLES-INKLUSIV-PREIS erhalten Sie:

 

- Linienflüge (Economy-Klasse, 23 kg Freigepäck)
- Gruppentransfers Flughafen-Schiff-Flughafen
- Yachtkreuzfahrt in Kabine mit Dusche/WC/Aircondition
- Vollpension, beginnend mit dem Abendessen am Tag der Einschiffung, endend
   mit dem Frühstück am Tag der Ausschiffung
  (Ausnahme: "Ägäischer Inselsommer": 7 x Vollpension, 6 x Halbpension)
- Alle Ausflüge und Besichtigungen (soweit sie nicht als „Gelegenheit“ bezeichnet sind)
  inklusive Eintrittsgelder
- Alle Flughafen-, Ein- und Ausschiffungs-, Hafen-, Passagier- und Sicherheitsgebühren.
- Gesetzlich vorgeschriebener Sicherungsschein
- Fachlich qualifizierte KUTSCHER-Reiseleitung
  ("Ägäischer Inselsommer": Reisebegleitung, keine Führungen)

 

Ihre persönlichen Ausgaben sind extra: Reise-Rücktrittskostenversicherung, sonstige Reiseversicherungen, Getränke, Trinkgelder (etwa Euro 80 p.P.), An- und Rückreisekosten zum/vom Abflugsort, Gelegenheitsausflüge.

AN BORD DER YACHT ...
Sportliche Leistungen werden nicht verlangt, jedoch sollte man für die Besichtigungen und kleinen, in der Regel leichten Wanderungen gut zu Fuß sein. Für stark Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer sind die Reisen nicht geeignet.

 

Eine Yachtkreuzfahrt bedarf einer toleranten Einstellung, einer gegenseitigen Rücksichtnahme und Flexibilität. Besonders dann, wenn Wind und Wetter oder Höhere Gewalt einmal nicht so mitspielen, wie wir uns dies bei den Planungen, Vorbereitungen und Durchführung wünschen. Unsere Reiseleiter und die Mannschaften sind bemüht, den Reiseverlauf programmgemäß durchzuführen.

 

Eine Yacht ist nicht zu vergleichen mit einem Überseedampfer, d.h. das Wetter kann den Fahrplan beeinträchtigen und zu Programmänderungen zwingen. Letzten Endes sind ab Windstärke 6 Beaufort die örtlichen Hafenmeister für die Sicherheit der Schiffe verantwortlich. Sie allein entscheiden, ob und in welcher Richtung ein Schiff auslaufen darf. Erstattungsansprüche wegen Programmänderung sind in solchen Fällen grundsätzlich ausgeschlossen.

WOHIN DER WIND SIE WEHT ...
E weht nicht immer in unsere Wunschrichtung; so ausschließlich handelt Aiolos leider nicht. Da Sie die Inseln und Sehenswürdigkeiten zur rechten Zeit erreichen sollen, fahren die Yachten unter Motor. Die Segel werden nur bei günstigem Wind gesetzt. Sie dienen im Einzelfall zur Stabilisierung und Steigerung der Fahrgeschwindigkeit. Im Gegensatz zu reinen Segeltörns sind die Fahrpläne und Ausflüge so festgelegt, dass sie nur mit Motorleistung einzuhalten sind. Segeltörns veranstalten wir nicht.

HINEIN INS ERFRISCHENDE NASS ...
Sie haben sooft wie möglich Gelegenheit zum Schwimmen, von Bord aus (witterungs- und strömungsabhängig) oder am Ufer. 
 
LEGT DAS SCHIFF IMMER IM HAFEN AN?
Die Schiffstouristik hat in Griechenland und in der Türkei stark zugenommen. Ausgeweitet wurde sie in Griechenland durch verstärkten Einsatz von großen Fährschiffen. Besonders auf Inseln benötigen sie viel und regelmäßigen Platz in den Häfen. Feste Anlegeplätze werden Yachten grundsätzlich nicht reserviert. So kann es in Einzelfällen vorkommen, dass uns kein Anlegeplatz an der Hafenmole zur Verfügung steht und ausgebootet bzw. auch einmal in eine Bucht ausgewichen werden muss.

 

Vereinzeltes Übernachten in Buchten ist bei unseren Reisen des landschaftlichen Reizes, der Ruhe und der Bademöglichkeiten wegen vorgesehen. Die Crew achtet darauf, dass sie nicht nur einen schönen, sondern auch sicheren Ankerplatz findet.
 
FRISCH ZUBEREITET GENIEßEN: MEDITERRANE KÜCHE!
Freuen Sie sich auf leckere, vom Schiffskoch frisch zubereitete, landesübliche Speisen. Auberginen, Okraschoten, Bohnen, Kartoffeln, Fisch, verschiedenes Fleisch, Salate, reifes Obst ... Alles fein abgeschmeckt mit mediterranen Kräutern wie Thymian und Rosmarin. Während der Tagesausflüge speisen Sie in landestypischen Lokalen.

WELCHE DOKUMENTE BZW. IMPFUNGEN BRAUCHEN SIE?
Als Bürger der Europäischen Union und der Schweiz benötigen Sie für die Einreise in die Türkei einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Österreicher erhalten bei Einreise in die Türkei ein Einreisevisum (ca. € 15.- pro Person). Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei der Botschaft. Impfungen sind keine vorgeschrieben. Eine Hepatitis- und/oder Tetanusimpfung empfehlen die Gesundheitsbehörden auch für Reisen in Mittelmeerländer. Fragen Sie bitte Ihren Hausarzt.

IN IHREN KOFFER PACKEN SIE ...
legere Freizeitkleidung und, wenn Sie gerne schwimmen, Ihre Badekleidung.
 
FRISCHE BETTWÄSCHE UND HANDTÜCHER
Die Betten sind bei Ihrer Ankunft frisch bezogen und im Bad finden Sie frische Handtücher. Während der Reise werden Bettwäsche und Handtücher gewechselt. 


IHR FOTO- oder HANDYAKKU MUSS AUFGELADEN WERDEN?
An Bord und in den Kabinen gibt es 220 Volt Wechselstrom-Anschlüsse. Damit Sie nachts ungestört schlafen können, und auch der Umwelt zuliebe, wird der Schiffsgenerator i.d.R. zwischen 23 und 7 Uhr ausgeschaltet. Der Nachtstrom wird über Batterien (24 V) betrieben.

 

BULLAUGEN AUF!
Alle Kabinen haben kleine Fenster (Bullaugen), die Sie bei ruhiger See und nachts gerne öffnen können. Natürlich ist Ihre Kabine auch mit Aircondition ausgestattet. Vor dem Schlafengehen werden die Kabinen auf angenehme Temperaturen gebracht.

SIE HABEN SCHON VIELES GESEHEN ...
Wie Sie bestimmt schon gelesen haben, sind i.d.R. alle Besichtigungen im Reisepreis enthalten (Ausnahme "Ägäischer Inselsommer"). Geht es Ihnen auch wie vielen unserer Gäste, dass einige berühmte Sehenswürdigkeiten schon bekannt sind? Deshalb bieten wir Ihnen die Wahl zwischen Freizeit oder der Teilnahme am Gelegenheitsausflug. So müssen Sie nicht (ein weiteres Mal) für etwas bezahlen, was sie schon kennen.